Dekadentes Artefakt* oder: Hagestolz, weiblich

Einträge "Januar 2008":

Dienstag, 29. Januar 2008

man kann ja nicht immer ein buch in der tasche haben. oder vor sich auf dem tisch. aber wenn ein computer in der nähe ist, kann geholfen werden. zum beispiel hier

vormittags lese ich jetzt madame bovary.  

Donnerstag, 24. Januar 2008

siegerin nach stempeln (unehrenhaft)

die einzige bonuskarte die ich besitze, ist die von der volksbühne. freudig am 13.01. die karte und das erste stempelchen erhalten. heute habe ich karten für den 23.2. besorgt. und plötzlich sind nur noch 3 felder frei. die dame war recht schnell dabei mit dem stempel und hat einfach nicht mehr aufgehört. jetzt fühle ich mich etwas schlecht.

10435 !

Freitag, 18. Januar 2008

horror horror horror

gerade noch mal zur stadtmission geradelt, um zu schauen, ob die schicken Teller noch da sind, die ich dort am Dienstag gesehen habe. auf dem weg dorthin eine begegnung des grauens gehabt. so hatte ich mir das alles nicht vorgestellt (und der ipod spielt dazu: lassie singers-wenn du mich nicht willst, argh)

teller waren noch da, jetzt rettet mich nur noch die musik des gestrigen abends auf endlosschleife.

Donnerstag, 17. Januar 2008

Mistikacke

Stehe vor der schwierigen Entscheidung, heute abend entweder in den Postbahnhof zu Get Well Soon zu gehen oder ins Radialsystem, dort spielen auf: Rechenzentrum sowie Endruh Unruh (Einstürzende Neubauten) und Frieder Butzmann. Beides wird wohl schwierig.

Bitte ein Zeichen irgendwoher!

(Plakate an Bauzäunen gelten nicht! Das betrifft aber den nächsten Sonntag. Da bin ich auch immer noch sehr unschlüssig). 

Donnerstag, 10. Januar 2008

wenn man krankgeschrieben ist, vergeht die zeit zwischen 9 und 13 uhr irgendwie anders... schneller?

Mittwoch, 9. Januar 2008

wegen absolut dämlicher terminverpeilung habe ich gerade einen schönen 45minütigen abendspaziergang gemacht. mit mir wird es noch ein schlimmes ende nehmen...

Montag, 7. Januar 2008

U-Bahnstation Senefelderplatz, Eingang zur sonstwievielten Dimension? Heute schon zum dritten Mal oder so dort in die U-Bahn gestiegen und nicht wie geplant Richtung Pankow gefahren sondern Richtung Alex. Aber hundertprozentig sicher gewesen, auf der richtigen Bahnsteigseite in die richtige Bahn gestiegen zu sein? Ich stehe zwar gerade etwas neben mir aber so verwirrt bin ich doch auch nicht, daß ich in so einer blöden Station total die Orientierung verliere... Argh!

Donnerstag, 3. Januar 2008

...und wenn man dann auch noch von seinem ipod verhöhnt wird!

zack, schon passiert!

Mittwoch, 2. Januar 2008

schon am 1. tag des jahres auf einer warmen euphoriewelle surfen. hoffentlich falle ich nicht vom brett.